Slider_05_bleaching

Bleachingicon-zahnheilkunde

Weiße Zähne- ein strahlendes Lächeln

Sind Sie auch der Meinung, dass Ihre Zähne zu dunkel oder zu gelblich sind?

Dieses Bild kann bald Ihre weißen Zähne zeigen!

 

Warum Zahnaufhellung?

Fast jeder Mensch wünscht sich strahlend weiße Zähne. Doch oftmals entspricht die genetisch vorgegebene Zahnfarbe nicht den eigenen Vorstellungen. Gründe für verfärbte und dunkle Zähne können vielseitig sein

  • Kaffee/ Tee
  • Nikotin
  • Rotwein
  • Medikamente
  • Mangelernährung
  • Wurzelbehandelte Zähne
  • unzureichende Zahnpflege

Oftmals reicht dann eine rein mechanische Zahnreinigung nicht mehr aus, um strahlend weiße Zähne zu bekommen. Auch die professionelle Zahnreinigung stößt in manchen Fällen an ihre Grenzen. Doch der Wunsch nach weißen Zähnen bleibt. In diesen Fällen kann Sie eine Zahnaufhellung unter professioneller Anleitung Ihrem strahlenden Lächeln ganz nahe bringen.

 

Professionelles Zahnbleichen – Ihren Zähnen zu liebe!

Heutzutage werden in allen Drogeriemärkten und Apotheken Bleichmittel für die Zähne angeboten. Warum also mehr Geld an uns dafür bezahlen?

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Alle diese frei verkäuflichen Mittel sind von unterschiedlicher Qualität und Bleichkraft, so dass eine Verwendung unter Umständen nicht das gewünschte Ergebnis bringt.
  • Zahnverfärbungen haben unterschiedliche Ursachen. Oftmals reicht schon eine professionelle Zahnreinigung aus, um Ihre Zähne ein Nuance heller zu machen. Diese Entscheidung muss von einem Fachmann getroffen werden.
  • Vor Beginn des Bleachings steht unabdingbar eine zahnärztliche Untersuchung! Insuffiziente Kronen-/ Füllungsränder stellen erst mal eine Kontraindikation dar. Durch Bleichgel, das unter die Kronen oder alten Füllungen eindringt, können Ihre Zähne irreparabel beschädigt und der Nerv des Zahnes verletzt werden.
  • Kronen und Füllungen im Front- und Seitenzahnbereich können nicht gebleicht werden! Durch den Einsatz von Bleichmitteln ohne professionelle Anleitung und Untersuchung kann das Ergebnis unter Umständen fatal enden, zum Beispiel, wenn die alte Füllung an Ihren Frontzähnen nach dem Bleichen noch dunkler wirkt als zuvor.

Lassen Sie sich professionell von uns beraten – Sie ersparen sich somit eine Enttäuschung!

 

Was passiert mit meinen Zähnen, wenn ich sie bleiche?

Wir verwenden zum Bleichen Ihrer Zähne Wasserstoff- Superoxid in verschiedenen Konzentrationen und Zusammensetzungen (z.B. Carbamid-Peroxid) – ganz an Ihre individuelle Situation und Ihre Wünsche angepasst. Teile dieses Waserstoffsuperoxides dringen oberflächlich in den Zahn ein und spalten dort Sauerstoffradikale ab. Diese freien Radikale sind in der Lage, Farbstoffe, die sich an Ihren Zähnen festgesetzt haben, so zu verändern, das sie farblich nicht mehr in Erscheinung treten.

Tut das Ganze weh?

Direkt nach dem Bleichen kann es zu Überempfindlichkeiten an den Zähnen kommen, die aber nach 1- 2 Stunden wieder abklingen. Der Einsatz von fluoridierter Zahnpasta und Flouridgel direkt nach dem Bleichen unterstützt die Regeneration des Zahnschmelzes und beschleunigt das Abklingen der Kälte- und Wärmeempfindlichkeit.

 

Wie läuft ein Zahnbleaching beim Zahnarzt ab?

Beim Bleaching gibt es in der Regel drei verschiedene Methoden, um die Zähne weiß zu machen.

1. Homebleaching

Beim Homebleaching wird das Bleichen der Zähne von Ihnen übernommen. Der Zahnarzt untersucht die Zähne nach undichten Füllungs- und Kronenrändern und beseitigt vorab eventuelle Störstellen und Risikofaktoren. Die aktuelle Zahnfarbe wird bestimmt und an Hand von digitalen Fotos dokumentiert. Dann werden zwei Abdrücke Ihrer Kiefer gemacht (aus Alginat- schnellabbinden und somit angenehm für den Patienten).

Aus diesen Abdrücken fertigt der Zahntechniker zwei Modelle und kann dann auf diesen eine individuelle Plastik- Bleich- Schiene für Sie herstellen. Dieser Vorgang dauert ungefähr 3 Tage, so dass Sie dann nach kurzer Zeit Ihre Schiene bei uns abholen können.

Mit dem von uns individuell für Sie ausgewählten Bleichgel können Sie die Schiene dann zu Hause befüllen und somit, wann immer Sie Lust dazu haben, etwas für Ihr „strahlendes Lächeln“ tun. Bei einem Kontrolltermin nach 14 Tagen wird die dokumentierte Zahnfarbe dann mit der „neuen“ Zahnfarbe verglichen und die Behandlung bei Bedarf 14 Tage weitergeführt.

2. In- Office- Bleaching:

Sie können Ihre Zähne auch in ein oder zwei Sitzungen direkt bei uns in der Praxis bleichen lassen. Nach einer gründlichen Untersuchung Ihrer Mundhöhle und der Beseitigung von insuffizienten Füllungen und Störstellen, wird das hochkonzentrierte Bleichgel direkt auf die Zähne aufgetragen. Das Zahnfleisch schützen wir mit einer speziellen Maske. Bei einer Behandlungsdauer von 15- 30 Minuten und direkter Einwirkung von UV- Licht kann das konzentrierte Bleichmittel seine volle Wirkung entfalten und Sie können nach 30 Minuten ein erstes Ergebnis sehen. Die Zähne hellen jedoch im Verlauf der nächsten 2 Tage noch nach, so dass wir nach einer Woche erneut einen Kontrolltermin vereinbaren, um das Ergebnis zu betrachten und die aktuelle Zahnfarbe mit der alten, dokumentierten Zahnfarbe vergleichen können.

Sind Sie mit Ihrem Lächeln zufrieden? Entscheiden Sie selbst.

Einer erneuten Behandlung  zur Optimierung des Ergebnisses steht zu diesem Zeitpunkt nichts entgegen.

3. Walking – Bleach – Technik:

Einzelne wurzelbehandelte Zähne können das Bild eines perfekten Lächelns leicht trüben. Um nicht gleich zur Überkronung des Zahnes übergehen zu müssen, kann man versuchen, diese einzelnen Zähne durch ein Bleaching an die Farbe der restlichen Zähne anzugleichen. Dazu wird von uns eine kleine Kavität in den Zahn gebohrt, das Bleichgel direkt eingebracht und das „Loch“ wieder dicht verschlossen! Nach sieben Tagen, bei Ihrem Kontrolltermin, betrachten wir gemeinsam das Ergebnis.

Ist Ihr Lächeln wieder lückenlos weiß? Sie haben das Sagen!

Das Bleichen einzelner Zähne kann beliebig oft wiederholt werden, bis die gewünschte Zahnfarbe erreicht und Sie mit uns und dem Ergebnis restlos zufrieden sind.

Zahnärztlicher Notdienst Bayern
Facebook
Google
Facebook
Facebook
Facebook